Start MUSKELMASSE

MUSKELMASSE

Wenn es um Muskelaufbau geht, sind workouts definitiv eine Priorität. Sie werden nicht stärker werden, wenn Sie Ihre Muskeln arbeiten, und Krafttraining mit progressiver überlastung (schrittweise Erhöhung Ihrer gewichtsbeträge) ist der beste Weg, um es zu tun-aber Diät ist auch eine Schlüsselkomponente. Richtig tanken, sowohl vor als auch nach dem Training, kann Ihr Muskelwachstum unterstützen und Ansporn, während nicht zu tun, so kann im Weg stehen. Sie haben wahrscheinlich gehört, dass die wenigen Stunden nach dem Training eine entscheidende Zeit zum tanken sind, und es ist wahr — das ist, wenn Ihre Muskeln aktiv versuchen, sich selbst zu reparieren, und protein gibt Ihrem Körper die Aminosäuren, die es braucht, um diese Reparaturen zu machen und die Muskeln größer und stärker wieder aufzubauen. Sie haben so viele Möglichkeiten, wenn es darum geht, dass notwendige protein — protein-Riegel, shakes, volle Mahlzeiten, und mehr—, dass Sie herausfinden, die beste option kann fühlen Sie sich wie ein Training im und von sich selbst. Laut Diätassistentin Michele Fumagalli, RD, LDN, von der Northwestern Medicine Running Medicine Clinic, machte es einfach: um Muskeln aufzubauen, braucht man sowohl protein als auch Kohlenhydrate nach dem Training. Während protein hilft, Ihre Muskeln wieder aufzubauen und zu wachsen, tun Kohlenhydrate die Arbeit, Ihre Glykogenspeicher aufzufüllen — die gespeicherte Glukose, die Ihr Körper für Energie verwendet, die während des Trainings abgelassen wird. Wenn Sie ein cardio-Training wie joggen, schwimmen oder Radfahren beendet haben, werden Kohlenhydrate mehr Priorität haben; aber Sie brauchen auf jeden Fall beide für beide Arten von workouts, wenn Sie Muskeln aufbauen möchten. Also, was ist das beste nach einem Training zu Essen? Eine ausgewogene Mahlzeit, wenn Sie können. Eine gesunde Mahlzeit füllt Ihr Eiweiß und Kohlenhydrate auf, gibt Ihnen aber auch Ballaststoffe und Vitamine — Dinge, die nach dem Training shakes oder snacks nicht bieten. Wenn Sie nach dem Training eine Mahlzeit Essen können, empfahl Michele, Ihren Teller in vier Teile zu teilen. Ein Viertel sollte ein gesunder carb sein, wie brauner Reis; ein Viertel sollte eine schlanke Proteinquelle sein, wie Lachs, Huhn, Schweinefilet oder ein flankensteak; und der rest, etwa die Hälfte Ihres Tellers, sollte Gemüse sein.

Keine Beiträge vorhanden