Die Beste Grillmatte

Eine Grillmatte ist eine hervorragende Innovation, die es Ihnen ermöglicht, Ihre Grillroste sauber zu halten, und die dazu beiträgt, Fettablagerungen und Fettbrände zu verhindern. Die besten Grillroste halten jahrelang und machen das Aufräumen und den Kochprozess einfacher. Sie können manchmal lebensrettend sein, helfen beim Aufräumen oder verhindern Fettbrände und eine Reihe anderer Anwendungen.

Das Problem ist, einen guten zu finden. Die meisten Matten scheinen ähnlich wie alle anderen zu sein, oder? Bis zu einem gewissen Grad stimmt das; alle sind (oder sollten) aus dem gleichen Material hergestellt sein, so dass die Unterschiede viel subtiler und schwieriger zu unterscheiden sind. Deshalb ist dies hier, um aufzuschlüsseln, was jede Grillmatte einzigartig macht und ob es sich lohnt, sie für den Preis zu kaufen oder nicht.

Was ist eine Grillmatte?

Kurz gesagt ist es einfach eine dichte Schicht eines kunststoffähnlichen Gewebes mit einer zusätzlichen Beschichtung aus einem dicken Material, das als PTFE (Poly-Tetra-Fluoro-Ethylen) bezeichnet wird. Diese einzigartige Beschichtung kann hohen Temperaturen von bis zu 5000 F standhalten, so dass Lebensmittel auf ihr zubereitet werden können.

Diese Matten sind gesund und verhindern auch, dass die Lebensmittel herausfallen oder auf dem Grill kleben bleiben, die sonst hektisch zu reinigen wären. Darüber hinaus trägt die Verwendung einer Matte beim Grillen dazu bei, die Menge des verwendeten Öls zu reduzieren, da nicht viel davon verschüttet wird. Obwohl alle Matten behaupten, diese und andere Vorteile zu bieten, sind sie nicht alle Ihr Geld wert.

Warum sollten Sie eine Grillmatte kaufen?

  • Hygiene und Bequemlichkeit – Legen Sie einfach eine solche Matte auf die Grillroste, und Sie sind fertig, Sie brauchen keine besonderen Vorbereitungen. Wenn Sie fertig sind, müssen Sie die Matte mit einem feuchten Tuch reinigen, solange sie noch heiß ist, so können Sie den Schmutz überraschend leicht entfernen.
  • Perfekt für Feinkost/kleine Lebensmittel – Grillroste haben Spalten, durch die sehr oft winzige Lebensmittelstücke hindurchfallen. Bestimmte Arten von Lebensmitteln sind so klein, dass sie ohne einen speziellen Behälter, bei dem eine Grillmatte hilfreich ist, nicht zubereitet werden können. Ein phänomenales Produkt zum Grillen von z.B. Fisch oder kleinem Gemüse/kleinen Früchten.
  • Schützt vor Aufflackern – Säfte, die direkt aus Fleisch austreten, verursachen beim Kontakt mit Flammen Aufflackern. Eine Grillmatte verhindert, dass Säfte in das Innere des Grills gelangen, wodurch nicht nur ein Aufflackern verhindert wird, sondern auch der Grill viel länger sauber bleibt.
  • Vielseitigkeit – Haben Sie schon einmal daran gedacht, Eier, Pfannkuchen oder Pizza auf einem Grill zu braten? Dazu ist spezielles Zubehör erforderlich, das in der Regel teuer ist oder seine Grenzen hat. Eine Grillmatte ist preiswert und ermöglicht alle oben genannten Dinge, sie funktioniert wie eine Bratpfanne.
  • Antihaftbeschichtete Oberfläche – Stellen Sie sich eine Küchenpfanne vor, an der Lebensmittel während des Kochens nicht anhaften, eine Grillmatte hat genau dieselben Eigenschaften. Auf diese Weise geht das Kochen besser und die Reinigung ist viel bequemer.
  • Hohe Temperaturen – Das Material, aus dem die Grillmatten hergestellt sind, ist beständig gegen hohe Temperaturen. Die meisten Hersteller garantieren eine Beständigkeit bis 500 Grad F, während etwas bessere Matten sogar bis 600 Grad F beständig sind. Wenn Sie bei hohen Temperaturen grillen, empfehle ich den Kauf einer etwas besseren Matte.
  • Sie bewahren den Geschmack des Essens – Entgegen der landläufigen Meinung verändern Grillmatten den Geschmack nicht wesentlich, sie halten den Saft in der Nähe des Essens und können sogar Grillspuren auf der Oberfläche hinterlassen.

Wie reinigt man eine Grillmatte?

Ob Ihre Grillmatte die Hygiene verbessert oder nicht, hängt allein davon ab, wie gut und wie oft Sie sie reinigen. Die Reinigung ist nicht sehr schwierig, Sie müssen jedoch einige grundlegende Schritte befolgen, um sicherzustellen, dass die Matte jedes Mal gründlich gereinigt wird.

  1. Wenn Sie Ihre Matte zum ersten Mal benutzen, ist es wichtig, dass Sie sie zweimal mit warmem Wasser und Seife waschen.
  2. Nach jedem Gebrauch müssen Sie Ihre Matte mit nach draußen nehmen, sie mit lauwarmem Wasser waschen und anschließend mit milder Seife reinigen.
  3. Wenn Sie die Matte gründlich mit einem Tuch oder Schwamm abgerieben haben, müssen Sie sie erneut waschen, diesmal mit etwas wärmerem Wasser.
  4. Dann müssen Sie ihn mit einem trockenen und sauberen Tuch reinigen und prüfen, ob noch Verunreinigungen vorhanden sind.
  5. Sie können ihn auch auf die Oberseite einer Geschirrspülmaschine legen, wenn Sie genug Platz haben.
  6. Wenn er sauber und trocken ist, können Sie ihn wieder in den Ofen stellen.
  7. Da die Grillmatte empfindlich ist, sollte sie nie zu stark geschabt werden. Außerdem sollten sie nicht mit scheuernden Materialien wie körnigen Seifen gereinigt werden. Dadurch wird nicht nur die Antihaftbeschichtung beschädigt, sondern auch die Haltbarkeit Ihrer Grillmatte verringert.

Wie wählt man die beste Grillmatte aus?

Größe

Wenn die Matte nicht auf Ihren Grill passt, wird am Ende der Saft in die Flammen schlagen und vielleicht sogar Ihre weniger sicheren Gegenstände in den Boden des Grills fallen. Also, zu klein ist definitiv out. Zu groß ist in Ordnung, denn Sie können die Matte zurechtschneiden. Wenn Sie einen runden Grill haben, versuchen Sie nicht, einen quadratischen Pflock in Ihr rundes Loch zu stecken. Eine runde Grillmatte ist ebenfalls erhältlich.

Dicke

Die richtige Dicke ist wichtig, da sie sich auf die Wärmeübertragung auswirkt. Eine zu dicke Matte wird Probleme bei der gleichmäßigen Wärmeübertragung haben. Andererseits wird eine zu dünne Matte zu viel Wärme übertragen und nicht ganz so haltbar sein. Meine Beobachtungen zeigen, dass Matten mit einer Dicke von etwa 0,25 mm die beste Wahl sind.

Nicht klebend

Lassen Sie dieses Element niemals außer Acht! Ein ordentliches Grillgewirr sollte verhindern, dass die Lebensmittel auf den Kochflächen liegen bleiben. So lässt es sich leicht wenden und zum Servieren auswerfen. Die Antihaftbeschichtung trägt ebenfalls dazu bei, die regelmäßigen Drücke und Aromen der Nahrungsmittel zu fixieren. Sie ist weitaus überlegen und bietet wackelfreies Reinigungswissen.

Temperatur-Kapazität

Achten Sie auf eine maximale Temperaturbewertung von 500°F. Alles darüber hinaus ist für PTFE-beschichtete Grillmatten ohnehin unsicher. Alles darunter deutet auf ein minderwertiges Produkt hin. Geben Sie sich nicht mit Grillmatten zufrieden – sie sind nicht so teuer, also tun Sie sich selbst einen Gefallen und besorgen Sie sich das gute Zeug. Prüfen Sie daher vor dem Kauf einer Grillmatte unsere Temperaturkapazität.

Vielseitigkeit

Bei vielen Gelegenheiten müssen Sie etwas vorbereiten, das über Fleisch- und Hühnerstücke hinausgeht. Dementsprechend sollte Ihr Gewirr es Ihnen ermöglichen, verschiedene Nahrungsmittel wie Eier und Speck zuzubereiten, ohne dabei auf Qualität und Geschmack verzichten zu müssen.