Die Beste Nietmutternzange

Die Möglichkeit, Fugen durch Metallwände und -bleche hindurch zu verlegen, ist etwas, das Sie mit keinem anderen Produkt auf dem Markt erhalten werden. Das und viele andere Gründe sind der Grund, warum die Anschaffung einer fantastischen Nietmutternzange für Bauarbeiter, Schmiede oder jeden anderen Beruf so hilfreich sein kann. Obwohl es sich dabei nicht um herkömmliche Werkzeuge handelt, sind sie sicherlich hocheffizient und perfekt für jeden Einzelnen, der etwas einfach und problemlos durchnieten möchte.

Es gibt sie in allen Formen und Größen; sie sind in einer Fülle von verschiedenen Szenarien einsetzbar. Ihre Fähigkeit, hartes Material zu komprimieren und zusammenzuhalten, macht sie zu einem unverzichtbaren Bestandteil des Arsenals eines jeden Bauarbeiters. Um die beste Nietmutternzange zu bekommen, müssen Sie jedoch mehr tun, als nur in ein Geschäft zu gehen und das erste, was Ihnen gefällt, zu kaufen. In der folgenden Liste sind verschiedene Produkte aufgeführt, die im Moment den Verkauf anführen, gefolgt von einem Leitfaden für den Käufer.

Was ist eine Nietmutternzange?

Genau wie eine traditionelle Nietzange ist sie ein Werkzeug, mit dem zwei Materialstücke zusammengefügt werden können. Die Methode, Dinge durch Nieten zusammenzufügen, ist die älteste der Menschheit bekannte Methode und auch eine der einfachsten. Sie funktionieren wie ein Bohrer.

Gewöhnlich haben sie die Form einer Zange, mit einer Befestigungsvorrichtung (austauschbar oder nicht) und langen Griffen, mit denen man mit der Hand Druck ausübt, um den Niet einzutreiben. Es handelt sich um Werkzeuge, die in der ganzen Welt mit einer großen Vielfalt von Anwendungen eingesetzt werden. Der größte Nachteil der Verwendung einer Zange ist, dass die Arbeit ermüdend sein kann, da sie viel Handkraft erfordert.

Wie man eine Nietmutternzange verwendet

  1. Richten Sie Ihre zusammenpassenden Werkstücke genau dort aus, wo Sie sie haben wollen (wenn Sie eine Reparatur durchführen, wurde dies wahrscheinlich bereits für Sie erledigt). Ein C-Bügel oder eine Federklammer ist hier hilfreich.
  2. Wählen Sie einen Bohrer (ein gewöhnlicher Metallspiralbohrer eignet sich gut für Blech oder Acryl) mit dem gleichen Durchmesser wie der Popnietkopf und bohren Sie im Verbindungsbereich ein Führungsloch durch beide Werkstücke. Wenn Sie in Blech bohren, spritzen Sie zunächst etwas Öl auf die Bohrspitze des Bohrers.
  3. Laden Sie den Pop-Niet mit dem Schaft voran in die Pistole. Stellen Sie sicher, dass Sie die Pistolendüse mit einem Öffnungsdurchmesser verwenden, der zu Ihrem Niet passt.
  4. Führen Sie den Kopf des Popniets bis zum Anschlag in das Führungsloch ein, so dass der Flansch bündig am äußeren Werkstück anliegt.
  5. Drücken Sie die Werkzeuggriffe zusammen. Sie werden spüren, wie der Widerstand beim Zusammendrücken zunimmt. Halten Sie einen gleichmäßigen Druck aufrecht und versuchen Sie, das Werkzeug nicht zu stark zu wackeln.
  6. Drücken Sie so lange, bis Sie ein Schnappen hören – das ist das Geräusch, wenn sich der Schaft vom Kopf löst.
  7. Entfernen Sie den Schaft aus dem Hals der Pistole (dies kann ein wenig frustrierend sein). Wiederholen Sie den Vorgang nach Bedarf.

Wie wählt man die beste Nietmutternzange aus?

Wenn Sie eine Aufgabe haben, bei der das Nieten unerlässlich ist, werden Sie die beste Nietpistole finden wollen, die es gibt. Es gibt jedoch noch einige andere Dinge, die beachtet werden müssen. Diese sind:

Werkstoff

Das Konstruktionsmaterial eines Niets bestimmt, wie haltbar und zuverlässig das Produkt sein wird. Unsere Experten bevorzugen Eisen gegenüber jedem anderen Material. Eine aus Eisen gefertigte Waffe neigt dazu, leicht zu sein und keine Kompromisse bei der Festigkeit einzugehen. Alternativ können Sie Zangen aus Eisen und Stahl wählen. Aber sie sind nicht so haltbar.

Größe

Es besteht eine vernünftige Chance, dass Sie Ihre Ausrüstung mit sich herumtragen müssen. Um in allen Arten von Situationen sicher und vorbereitet zu sein, sollten Sie sich für eine Waffe entscheiden, die auch in Ihren Werkzeugbeutel passt. Wenn die Arbeit jedoch keine Mobilität erfordert, sollten Sie sich für eine massivere und professionell ausgerichtete Nietmutternzange entscheiden, um eine optimale Nutzung zu gewährleisten.

Griffe

Von der Griffigkeit über den Komfort bis hin zur Gesamtfestigkeit – die Griffe der Nietmaschine (es sei denn, es handelt sich um eine Druckluftpistole) verraten Ihnen, wie einfach das Produkt zu handhaben ist. Wir empfehlen, Komfort und Benutzerfreundlichkeit über alles andere zu stellen. Allerdings werden diejenigen mit Gummigriffen für einen hervorragenden Griff und einem ausgezeichneten Hebelsystem auch wirklich gut funktionieren und eine bessere Erfahrung bieten.

Nasenbügel

Die Anzahl der Dorne oder Mundstücke kann ein entscheidender Aspekt beim Auswählen einer Nietmutternzange sein. Ergo, wählen Sie eine Zange, die eine viel größere Auswahl an Mundstücken gewährleistet. Eine weitere Sache, die Sie im Auge behalten müssen, ist die Art des Materials, aus dem die Dorne hergestellt sind. Wählen Sie also sorgfältig diejenigen aus, die haltbar und langlebig sind.

Gestaltung

Traditionelle Zangen haben ein kompaktes Design, mit einem Kopf und zwei Griffen, die nahe beieinander liegen. Sie sind für den Gebrauch mit nur einer Hand gedacht, und wenn Sie es gewohnt sind, mit ihnen zu arbeiten, könnte sie für Sie unbequem sein. Zangenähnliche Nietpistolen haben zwei lange Griffe und eine Montagevorrichtung mit Platz zum Setzen der Nieten. Pneumatische Nietpistolen sehen oft aus wie eine Pistole mit einem Abzug, der die ganze Arbeit erledigt, und einem kleinen Behälter für die Nieten und die Luft.

Leichte Bedienbarkeit

Bequemlichkeit und Komfort sind miteinander verbunden. Eine Nietpistole, die bequem in der Hand liegt, wird eine absolute Freude im Gebrauch sein. Für einen festen Griff sind die Griffe der Nietpistole ein wichtiger Faktor, den es zu berücksichtigen gilt. Der Niet mit Gummigriffen sorgt für ein komfortables Benutzererlebnis. Mit Gummigriffen haben Sie einen optimalen Griff und maximale Hebelwirkung.

Teile

Zwei Teile, auf die Sie mit keiner Nietmutternzange verzichten können, sind die Dorne und die Befestigungselemente. Es ist notwendig, die Möglichkeit zu haben, den Montageaufsatz zu wechseln und den Aufsatz an die verschiedenen Nietgrößen anzupassen. Wenn Sie diese Teile nicht haben, müssen Sie weitere Nietmaschinen kaufen oder ein anderes Werkzeug verwenden, um die Aufgabe zu erledigen.