Die Beste Spülbeckenmatte

In der Welt der Küche gibt es Tonnen von Werkzeugen, die Sie verwenden können. Und wir sprechen nicht nur von Utensilien und Geräten. Neben der sich ständig erweiternden Welt der Küche machen auch die kleinen Dinge eine Packung aus. Wenn Sie es nicht wissen, wird eine Spülbeckenmatte auch für andere Zwecke verwendet. Aber was ist das? Nun, zunächst einmal ist es eine Matte, die auf eine Spüle gelegt wird. Verstehen Sie? Und was macht sie? Zum einen schützt sie das Waschbecken. So wird verhindert, dass Glaswaren zerbrechen, nur für den Fall, dass sie Ihnen aus Versehen aus den Händen gerutscht sind.

Die beste Spülbeckenmatte kann Ihr Waschbecken vor Kratzern und Beschädigungen schützen, was die Lebensdauer Ihres Waschbeckens verlängern kann. Ein unerwarteter Bonus einer Spülbeckenmatte ist, dass sie auch Ihr Geschirr vor dem Zerbrechen schützen kann. Bei Spülbecken, die aus dichten Materialien wie Schamotte, Edelstahl, Kupfer oder Naturstein gefertigt sind, kann das Herunterfallen eines Geschirrs zu Glassplittern und möglicherweise zu Absplitterungen oder Kratzern auf der Oberfläche Ihres Spülbeckens führen.

Zweck

Auf dem Boden eines glänzenden Edelstahlbeckens sehen sie wirklich hübsch aus. Sie sind großartig darin, Töpfe und andere Dinge vom Boden der Spüle fernzuhalten. Außerdem spült man beim Spülen des Spülbeckens nicht um Dinge herum, die sich im Spülbecken befinden könnten. Und es ist schön, einen Spülenschutz aus Edelstahl zu haben, denn so toll er auch ist, Edelstahl kann Kratzer bekommen.
Aber wussten Sie, dass Spülbeckengitter ein Nährboden für Keime und Bakterien sind? Deshalb müssen Sie sie gut reinigen.

Wie reinigt man Spülbeckenmatte?

  1. Streuen Sie pulverförmigen Reiniger mit Bleichmittel auf die Oberfläche der Matte. Ein reines Bleichmittel ist zu hart für das Gummi, da es dazu führt, dass es schließlich trocknet und Risse bekommt.
  2. Schrubben Sie beide Seiten mit einem angefeuchteten Reinigungstuch ab, um Schmutz, Schimmel und Moder zu entfernen. Fügen Sie bei Bedarf mehr Reiniger hinzu, um alle Verschmutzungen zu entfernen. Spülen Sie das Reinigungstuch von Zeit zu Zeit in der Spüle ab, damit Sie den Schmutz nicht verteilen.
  3. Spülen Sie beide Seiten im Spülbecken mit kaltem Wasser ab. Prüfen Sie, ob Schmutz oder Schimmelreste zurückbleiben. Sollte dies der Fall sein, können Sie den Reinigungsvorgang mit zusätzlichem Reiniger wiederholen, bis die Matte frei von Schmutz und Schimmel ist.
  4. Wischen Sie die Matte mit einem trockenen Handtuch ab und lassen Sie sie anschließend an der Luft trocknen.
  5. Verhindern Sie, dass Ihre Matte austrocknet und Risse bekommt, indem Sie den Gummi mit etwas Babyöl einreiben. Lassen Sie die Matte eine Stunde lang ruhen und waschen Sie sie dann mit Spülseife und Wasser ab, damit kein Babyöl, das nicht in das Gummi eingedrungen ist, auf Ihr Geschirr gelangt.

Kaufberatung für die beste Spülbeckenmatte

Wenn Sie nach einem Spülenschutz suchen, müssen Sie nicht nur die Qualität, sondern auch den Preis und Kundenbewertungen berücksichtigen. Aber unter Hunderten von Produkten mit unterschiedlicher Preisklasse ist die Auswahl einer geeigneten Spülenschutzmatte keine leichte Aufgabe. Hier sind einige Faktoren, die Sie berücksichtigen sollten, bevor Sie eine endgültige Entscheidung treffen.

Größe

Das Ausmessen einer Küchenspüle für ein Spülbeckengitter ist ziemlich einfach. Diese Maße sind unerlässlich, um eine Spülbeckenmatte zu finden, die gut passt, wenn Sie den Hersteller nicht kennen. Beginnen Sie mit einem Maßband an der Unterseite der Spülbeckenwände knapp oberhalb der Stelle, an der die Wände anfangen, sich nach innen zum Abfluss hin zu wölben. Messen Sie die Breite Seite an Seite von diesem Punkt bis zum Spiegelpunkt auf der anderen Seite des Waschbeckens. Wiederholen Sie die gleichen Schritte, um die Tiefe von vorne nach hinten zu messen. Jetzt haben Sie die Breite und Tiefe.

Materialien

Matten für Spülbecken, die flach sind, bestehen in der Regel aus Silikonmaterialien, die keinen Schmutz, Bakterien oder Schimmel ansammeln. Metallgittermatten werden oft aus Edelstahl, Aluminium und teilweise aus metallbeschichteter Keramik hergestellt. Rostfreier Stahl gilt allgemein als das beste Material für Gitter, da die besten rostfreien Spülenschutzmatten trotz wiederholter Verwendung nicht rosten oder korrodieren.

Abflussloch vs. Kein Abflussloch

Eine Küchenspülbeckenmatte mit eingeschnittenen Abflussöffnungen macht das Aufräumen zum Kinderspiel. Da das Abflussloch bereits in die Matte oder das Schutzgitter eingeschnitten ist, ist die zu reinigende Fläche kleiner und es besteht eine geringere Wahrscheinlichkeit, dass sich Lebensmittel oder Schmutz in oder auf dem Gerät ansammeln. Bei einigen Protektoren ist kein Abflussloch eingeschnitten, aber ein Abflussloch ist vorzuziehen. Es ist gut, die Abmessungen Ihres Spülbeckens und Abflusses zu prüfen, wenn Sie einen Spülenschutz kaufen.