Der Beste Türschließer

Manchmal, wenn Sie alle Hände voll zu tun haben, jemand einen Raum betritt oder ein paar rennende Kinder die Tür aufstoßen, haben Sie eine offene Tür, die niemand versucht zu schließen. Die Lösung für solche offenen oder sogar wild schwingenden Türen liegt in einem automatischer Türschließer. Dabei handelt es sich um eine mechanische Vorrichtung, die nicht nur verhindert, dass die Tür beim Öffnen gegen die Wand prallt, sondern auch, dass sie beim Schliessen anstößt.

Früher dienten die Türschließer dazu, die Tür automatisch zu schließen, aber heutzutage sind gewerbliche und private Einrichtungen mit Hightech-Einrichtungen ausgestattet, in denen von den Türschließern erwartet wird, dass sie ein integraler Bestandteil sind, um die Bedürfnisse wie Privatsphäre, Sicherheit, Feuer- und Rauchschutz und Energieeinsparung (gewährleistet maximale Kühlung bei minimalen Kosten) zu erfüllen. Hier sind unsere besten Auswahlmöglichkeiten für einen Türschließer.

Arten von Türschließern

Die Wahl des perfekten Türschließers für die richtige Situation beginnt mit dem Erkennen und Verstehen der verschiedenen Typen und den damit verbundenen Vor- und Nachteilen. Lesen Sie weiter, um einen kurzen Überblick darüber zu erhalten, wie einige der verfügbaren Optionen funktionieren:

1. Obentürschließer

Es sind große und gut sichtbare Türschließer. Sie werden im Allgemeinen verwendet, um Feuertüren geschlossen zu halten, nachdem eine Person durch die Tür gegangen ist. Sie halten die Tür mit erheblicher Kraft geschlossen, so dass ein Heißluftstoß die flüchtenden Personen nicht verletzt und Funken sich nicht über den Flur ausbreiten und das Feuer verbreiten können. Obentürschließer können in drei verschiedenen Positionen montiert werden. Diese Türschließer können eine Festigkeitsklasse oder eine einstellbare Festigkeitsklasse haben.

Möglicherweise können Sie die Schließgeschwindigkeit dieser Türschließer einstellen. Bei diesen Türschließern ist eine Verriegelung üblich, einige Modelle verfügen jedoch über Optionen für Führungsschienen. Diese Arten von Türschließern sind in Wohnhäusern, gewerblichen Gebäuden und Industriegebäuden zu finden. Hydraulische Türschließer werden normalerweise in Gewerbe- und Bürogebäuden eingesetzt; ihr hydraulischer Mechanismus schließt die Tür automatisch und hält sie im Notfall geschlossen.

2. Bodentürschließer

Diese sind sehr langlebig und eignen sich gut für stark frequentierte Türen. Sie sind nicht sichtbar wie Überkopfschließer und das macht sie zu einer attraktiveren Option. Bodenfeder-Schließer werden typischerweise bei Glasschaufensterfronttüren verwendet. Sie befinden sich innerhalb des Bodens und sind verdeckt. Eine Stange im Schließer ist an der Unterseite der Tür angebracht, die den Schließvorgang steuert. Bodenfederschließer haben normalerweise eine offene Stellung, was bedeutet, dass sie offen gelassen werden können.

3. Verdeckt liegende Schließer

Neben der Ästhetik bietet ein verdeckter Türschließer noch einen weiteren Vorteil, der ihn auszeichnet. Die Tatsache, dass sie durch ihr Design gegen Vandalismus resistent sind, macht sie zu einer großartigen Lösung für Schulen und andere öffentliche Gebäude. Diese Türschließer werden normalerweise für Innentüren verwendet, die relativ leicht sind. Sie sind nicht sichtbar, wenn die Tür geschlossen ist, und sind daher ästhetisch ansprechend. Sie sind in hydraulischer Ausführung erhältlich.

Einkaufsführer für den besten Türschließer

Die Wahl der Türschließer hängt von vielen verschiedenen Faktoren ab, darunter Kundenwünsche, Herstelleroptionen und Gebäudespezifikationen. Zu den weiteren zu berücksichtigenden Faktoren gehören:

  1. Größe und Gewicht der Tür
  2. Lage der Tür
  3. Häufigkeit des Öffnens und Schließens
  4. Montageort
  5. Erschwinglichkeit
  6. Anforderungen an den Rückschwung

Hier sind ein paar sehr wichtige Faktoren, die Sie vor dem Kauf solcher Türschließer beachten sollten.

Anwendung

Vergleichen Sie Türschlussbeschläge, die ähnliche Eigenschaften aufweisen, um eine bessere Vorstellung von der Art des benötigten Beschlags zu erhalten. Entscheiden Sie, ob Sie einen verdeckt liegenden oder einen aufgesetzten Türschließer benötigen. In einer gewerblichen Umgebung ist der aufgesetzte Verschluss anfälliger für Vandalismus, während der verdeckte Türschließer von der Außenseite der Tür nicht zugänglich ist. Aufputz-Türschließer sind am einfachsten zu installieren und eignen sich in der Regel am besten für den Einsatz an Bildschirmtüren und anderen Anwendungen im Wohnbereich.

Verkehrsaufkommen

Im Allgemeinen sind Türschließer mit oben liegendem Türschließer typisch für Standorte mit mittlerem bis hohem Verkehrsaufkommen und sie sind extrem langlebig. Es gibt Optionen für Innen- oder Außentüren, und sie gehören zu den am häufigsten verwendeten Typen. Bodenfeder- oder Überkopfschließer sind dagegen etwas langlebiger und eignen sich gut für stark frequentierte Türen. Außerdem sind sie nicht so sichtbar wie Obentürschließer, was sie zu einer der attraktivsten Optionen macht. Schließlich werden verdeckte und rahmenmontierte Schließer in der Regel für Innentüren mit mittlerem Verkehrsaufkommen verwendet.

Schließ-/Riegelgeschwindigkeit

Eine einstellbare Schliessgeschwindigkeit bestimmt, wie schnell sich die Tür nach dem Öffnen schliesst – Diese Funktion ermöglicht eine längere Schliesszeit, damit Behinderte, ältere Menschen oder Jugendliche sicher passieren können. Türschließer mit einer einstellbaren Einrastgeschwindigkeit ermöglichen eine Anpassung der Schließgeschwindigkeit für die letzten Schließgrade. Dies erfolgt getrennt von der Einstellung der Hauptschließgeschwindigkeit. Sie können so eingestellt werden, dass sie sich für die letzten Zentimeter entweder beschleunigen oder verlangsamen.

Verfügbarer Platz

Überlegen Sie, ob Sie diese automatische Türschließer mit einem internen oder externen Tür sind platzieren? Oder nach innen oder nach außen öffnend? Im Allgemeinen sind die Außentüren keine Brandschutztüren, so dass Sie für diese Außentüren keinen elektromagnetischen Türschließer benötigen. Überprüfen Sie auch die Breite und Höhe der Tür und ihres Rahmens.

Wenn die Tür zum Beispiel einen extrem schmalen Rahmen hat, müssen Sie einen verdeckten Türschließer in Betracht ziehen. Die schwereren Türen erfordern einen Türschließer mit großer Kraft für optimale Leistung.

Zusätzliche Merkmale

Einige Türschließungs-Hardware kommt mit der Option, die Türschließung zu verzögern. Die Verzögerungsoption funktioniert innerhalb des 70-Grad-Bereichs des Türschließbogens. Wenn sie betriebsbereit ist, schließt sie die Tür auf den Sollwert und hält die Tür dann für ein oder zwei Momente offen. Die Dauer, die die Tür offen bleibt, wird durch eine mit einem Schraubendreher betätigte Ventileinstellung eingestellt.

Eine weitere Option ist der hydraulische “Backcheck”, eine manuell gesteuerte Einstellung, die die Kraft beeinflusst, mit der die Tür geöffnet wird. Sie passt die Intensität der Bewegung beim Öffnen der Tür an, was zum Schutz des Türrahmens und der Tür beiträgt.

Freier Schwung

Für Brandschutztüren, die offen gehalten werden müssen, oder für Anwendungen, die einen leichten Zugang erfordern, sind elektromagnetische Türschließer Ihre Wahl. Dieser Türschließertyp wird entweder offen gehalten oder frei schwingend ausgeführt. Er ist einfach mit dem Feueralarmsystem des Gebäudes verbunden, und wenn er aktiviert wird, rastet der Türschließer wieder ein und schließt die Tür auf normale Weise.

Ästhetische Angelegenheit

Dies ist ein entscheidender Faktor, denn man kann die Ästhetik nicht beiseite lassen. Die Art und Weise, wie Ihr Unternehmen aussieht, wird Ihre Kunden anziehen oder das genaue Gegenteil bewirken. Einige kommerzielle Türschließer sind sichtbarer als andere. Sie müssen sich also fragen, ob es Ihnen egal ist, ob Ihre Kunden den Türschließer bemerken können. Sie können sich aber auch für einen Türschließer entscheiden, der nicht so sichtbar ist. Jetzt, da Sie wissen, welche Faktoren bei der Entscheidung für den richtigen gewerblichen Türschließer eine Rolle spielen, ist es an der Zeit, sich für ihn zu entscheiden!